Was gibt es Neues?

Unsere News informieren Sie!

07. Feb 2017

Diagnose Krebs: Jeden Vierten in Österreich trifft es!!!

Beinahe jeder kennt jemanden, der mit der Diagnose Krebs konfrontiert wurde. Damit sind nicht nur enorme emotionale sondern auch finanzielle Belastungen verbunden. Schützen Sie sich jetzt mit der Krebsversicherung zumindest vor den finanziellen Belastungen!

Jährlich erkranken in Österreich etwa 39.000 Menschen an Krebs. Etwa jeder vierte Österreicher ist im Laufe seines Lebens mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Am häufigsten wird Brust-, Prostata-, Darm- oder Lungenkrebs diagnostiziert. Diese vier Krebsarten machen über 50 % der gesamten Krebsdiagnosen aus.

Die Krebsversicherung leistet bei der Diagnose einer invasiven Krebserkrankung die vereinbarte Versicherungssumme in Höhe von € 25.000,--, € 50.000,-- oder € 100.000,--.

Bitte bedenken Sie, dass laufende Fixkosten weiterhin anfallen, auch wenn man über Monate oder Jahre durch die Therapie nur teilweise erwerbsfähig ist. Für Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, eine Auszeit des Partners oder komplementäre Methoden zur Verträglichkeitsverbesserung von Chemo- und Strahlentherapie (ergänzend zur Schulmedizin) fallen zusätzliche Kosten an.

In der Krebsversicherung ist auch die Einholung einer professionellen Zweitmeinung mitversichert.

Wir hoffen, Sie werden nie eine Zweitmeinung zu einer Krebsbehandlung benötigen. Aber für den Fall der Fälle macht es MediGuide einfach diese zu erhalten.

Eine Harvard-Studie belegt, dass durch die Zweitmeinung der Behandlungsplan in den meisten Fällen verbessert werden konnte. Aus diesem Grund gibt es MediGuide Patienten und deren Ärzte die Möglichkeit die Diagnose und den Behandlungsplan von weltweit führenden Krankenhäusern überprüfen zu lassen. Dazu arbeitet MediGuide mit über 90 Krankenhäusern, unter anderem mit den Harvard Medical School Teaching Hospitals (Boston), dem King’s College Hospital (London) oder der Charité (Berlin) zusammen.

Je früher Sie sich für eine Krebsversicherung entscheiden, desto günstiger ist die Prämie für die gewünschte Versicherungsleistung.

Für weitere Informationen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

  • Wildunfall - was soll ich tun? 05. Okt 2017
    Wildunfall - was soll ich tun?
    Der Herbst ist die Zeit des Wildwechsels und jene Zeit, wo die meisten Wildunfälle passieren. Wildschäden am Auto sind üblicherweise in einer Kaskoversicherung gedeckt. Das richtige Verhalten nach einem Wildunfall ist aber Voraussetzung.
    weiterlesen...
Newsletter Abo
Von nun an alle News automatisch per E-Mail zugesenden lassen.

Machen Sie Karriere!

Sie suchen einen Beruf mit Zukunft, sind engagiert, kontaktfreudig und haben Spaß am Umgang mit Menschen?
Erfahren Sie mehr »